Sitemap Print / Drucken Home

Willkommen bei Plusminus und den Informationen zum Kanton BS

 Plusminus gross

Standort

Plusminus liegt im Kleinbasel, zwischen Rhein und Claraplatz.

Sie erreichen uns mit dem Tram Nr. 8 Richtung Kleinhünigen, (vom Bahnhof SBB) aussteigen an der Station Rheingasse, dann links in die Ochsengasse.

Andere Abfahrtspunkte: Finden Sie uns leicht mit dem Online-Fahrplan der BVB

Link zum Stadtplan

Broschüre über Plusminus


In dieser Broschüre erfahren Sie, was Plusminus tut, welche Arbeitsfelder alle berücksichtigt werden. Zudem kommen zwei Personen zu Wort, die bei Plusminus Hilfe gesucht und gefunden haben. Und es äussern sich Nicole Wagner, Sarah Thönen, Peter Weber, Carlo Knöpfel und andere zur Arbeit der Schuldenberatungsstelle.

Broschüre hier als PDF herunterladen.

 Broschüre Plusminus

Foto: Dominik Labhardt

Jahresbericht Plusminus 2017

Wir freuen uns, Ihnen den Plusminus-Jahresbericht 2017 vorstellen zu dürfen. 2017 ist unsere  Budget- und Schuldenberatungsstelle
15 Jahre alt
geworden. Wir präsentieren Ihnen eine Rückschau und einen Ausblick sowie ein Gespräch zwischen dem ersten Präventionsverantwortlichen von Plusminus, Reno Sami, und der heutigen Stelleninhaberin Agnes Würsch.

Jahresbericht hier als PDF herunterladen.

 Foto: Dominik Labhardt

Nächste Infoveranstaltungen


"Privatkonkurs und Schuldensanierung"

18.00 bis ca. 19.30 Uhr

21.08.2018

Ort: Basel, Plusminus: Ochsengasse 12, Basel


 

"Die eigene finanzielle Situation kennen und verbessern"

18.00 bis ca. 19.30 Uhr

04.09.2018

Ort: Basel, Plusminus: Ochsengasse 12, Basel

Plusminus wird finanziell unterstützt durch:


  

 


Plusminus ist eine Fachstelle von:

 
cms-Logo ab 2015
 
Unterstützt aus dem Anteil der Bürgergemeinde am Ertrag der Christoph Merian Stiftung
 

Wir bedanken uns herzlich
für die Unterstützung 
unserer Präventionstätigkeiten, unserer Kurse und Öffentlichkeitsarbeit, für Spenden an den Unterstützungsfonds und sonstige Zuwendungen bei

  • ALU-Stiftung
  • Basler Kantonalbank
  • Basler Zeitung hilft Not lindern
  • C. & R. Koechlin-Vischer-Stiftung
  • Claire Sturzenegger-Jeanfavre Stiftung
  • GGG Basel
  • Ernst Göhner Stiftung
  • Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt
  • Jacqueline Spengler Stiftung
  • Louise Aubry-Kappeler-Stiftung
  • Otto Erich Heynau-Stiftung
  • Scheidegger-Thommen-Stiftung Basel
  • UBS Communitiy Affairs Schweiz
  • Zunft zu Rebleuten
  • Zunft zu Weinleuten
  • Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt
    sowie bei weiteren Stiftungen für einzelne notleidende Haushalte.

Jahresbericht Plusminus 2016

Im Jahresbericht 2016 finden Sie die aktuellen Mitarbeitenden von Plusminus, eine Liste der unterstützenden Organisationen, Statistiken sowie Rechnung und Bilanz 2016.
In der Broschüre kommen zwei Personen zu Wort, die bei Plusminus Hilfe gesucht und gefunden haben. Zudem stossen Sie auf viele Infos, was Plusminus neben der klassischen Beratung tut. Und es äussern sich Nicole Wagner, Sarah Thönen, Peter Weber, Carlo Knöpfel und andere zur Arbeit der Schuldenberatungsstelle.

Jahresbericht hier als PDF herunterladen.

Broschüre hier als PDF herunterladen.

 JB 2016 Plusminus

Foto: Dominik Labhardt

Jahresbericht Plusminus 2015

Im Jahresbericht 2015 finden Sie ein Gespräch zwischen altNationalrat Dr. Ruedi Rechsteiner und Ernst Fehr, Professor für Verhaltensökonomie an der Uni Zürich, über den Automatisierten Freiwilligen Direktabzug der Steuern vom Lohn (Motion, die in Basel überwiesen wurde, in Zürich und in Bern vor der Parlamentsdebatte steht). Sie können den Jahresbericht hier als PDF herunterladen.

 Plakat jpg

Foto: Dominik Labhardt

Home | Top | Print / Drucken | Impressum
Created by C.I.S. AG