Sitemap Print / Drucken Home

Fettnäpfchen - Oder wie Max innerhalb 2 Jahren Fr. 80'000.- Schulden macht.

Moritz - Oder wie Moritz innerhalb 2 1/2 Jahren Fr. 80'000.- Schulden macht.

Lernclips

Voraussetzung für das Abspielen der Lernclips ist der Flash Player oder der Media Player.

01 Das Budget

Unsere Geldmittel sind beschränkt. Damit wir nicht in finanzielle Engepässe geraten, sind wir gezwungen, unsere Ausgaben längerfristig zu planen. Das Budget ist das geeignete Hilfsmittel dazu. Das Lernclip zeigt, wie ein Budget aufgebaut ist und welche Werte miteinander verglichen werden. Anschaulich werden die Begriffe „variable und fixe Einnahmen und Kosten“, „Budgetposten“ oder „Rückstellungen“ erläutert. Zudem wird auf die Wichtigkeit einer sorgfältigen Budgetkontrolle hingewiesen.

02 Das Konto

Ein Konto bei der Post oder bei einer Bank bietet viele Vorteile. Neben der sicheren Aufbewahrung von Geld und den vielfältigen Möglichkeiten des Zahlungsverkehrs profitieren Inhaberinnen und Inhaber eines Kontos auch von Zinserträgen. Das Lernclip stellt unterschiedliche Kontotypen vor und zeigt, auf welche Bedürfnisse sie zugeschnitten sind. Weiter werden die wichtigsten Merkmale des Kontoauszuges erklärt. Im letzten Kapitel wird gezeigt, wie man ein eigenes Konto eröffnet.

03 Einzahlungen

Mit Einzahlungsscheinen (ES) lassen sich Geldbeträge bequem auf Konten überweisen. Das Lernclip erklärt den Verwendungszweck der unterschiedlichen Einzahlungsschein-Typen. Mit handlungsorientierten Aufgabestellungen lässt sich das richtige Ausfüllen des ES üben. Welche Stationen der ES bei einer Zahlung durchläuft, wird im letzten Kapitel ausführlich beschrieben.

04 Plastikgeld

Man unterscheidet drei Arten von Plastikkarten mit unterschiedlichen Verwendungszwecken. Die Kreditkarte, die Kundenkarte und die Debitkarte. Die Debitkarte, auch EC-Karte oder Postcard genannt, eignet sich in der Regel für Jugendliche mit einem eigenen Post- oder Bankkonto am besten. Das Lernclip zeigt die Vorzüge, aber auch die Nachteile des elektronischen Portemonnaies. Das Lernclip erklärt, wie man mit der Debitkarte am Automaten Geld bezieht oder Einkäufe bargeldlos tätigt.

05 Online-Banking

Mit Online-Banking lässt sich das eigene Konto jederzeit und von überall her bewirtschaften: Einzahlungen tätigen, Kontostände überprüfen oder Kontoüberträge ausführen – die Vorzüge des Online-Banking liegen auf der Hand. Das Lernclip zeigt, welche Möglichkeiten der elektronische Zugriff auf das eigene Konto bietet. Das Augenmerk wird dabei auf die Sicherheitsaspekte bei der Datenübertragung im Internet gelegt.

06 Zahlungsauftrag

Der Zahlungsauftrag ist eine attraktive Alternative zur Einzahlung am Postschalter. Beim Zahlungsauftrag wird zwischen dem herkömmlichen schriftlichen und dem elektronischen (Internet-)Auftrag unterschieden. Das Lernclip zeigt die Unterschiede dieser beiden Methoden und erklärt, wie Zahlungsaufträge richtig ausgefüllt und abgewickelt werden.

Home | Top | Print / Drucken | Impressum
Created by C.I.S. AG