Positionen

Hier finden Sie die Dossiers und Vernehmlassungsantworten des Dachverbandes Schuldenberatung Schweiz zu verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Themen wie Schuldensanierung, Betreibung, Existenzminimum, Privatkonkurs, Lohnpfändung, Verlustscheinen und anderem.

Revision KVG Art. 64a

Die Bundespolitik revidiert aktuell den Artikel 64a des Krankenversicherungsgesetzes (16.312). Schuldenberatung Schweiz fordert dabei die Abschaffung der schwarzen Listen und andere Verbesserungen: Kinder sollen bei Volljährigkeit nicht mehr für Prämienschulden haften.

Weiterlesen

Restschuldbefreiung

Nach geltendem Schweizer Recht haben viele hochverschuldete oder mittellose Privatpersonen keine realistischen Aussichten darauf, je wieder schuldenfrei zu leben. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf die Schuldnerinnen und Schuldner aus, auch deren Gläubiger und Gläubigerinnen und die öffentliche Hand sind davon betroffen. Der Bundesrat kommt zum Schluss, dass im Schuldbefreiungs- und Konkursrecht gesetzgeberischer Handlungsbedarf besteht. Schuldenberatung Schweiz begleitet die anstehende Gesetzesrevision eng.

Weiterlesen

Erhalten Sie unseren Newsletter: